Donnerstag, 16. August 2018

Nach einem glimpflich ausgegangenen Fahrradunfall ist die Polizei in Unna nun auf der Suche nach dem Fahrer eines etwas älteren Autos. 

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch (13. Juni) um circa 15.10 Uhr. Ein 45-jähriger Fahrradfahrer fuhr auf dem Gehweg auf dem Massener Hellweg. Der leichte Zusammenstoß ereignete sich auf Höhe der Firma Schnepper. Ein Auto kam aus der Firmeneinfahrt. Er prallte seitlich gegen den Fahrradfahrer.

Radfahrer verhindert Sturz


Der 45-Jährige konnte in einem Manöver einen Sturz noch verhindern. Trotzdem verspürte er sofort Schmerzen im Knie und verletzte sich leicht Der Autofahrer habe nach Aussagen des Radfahrers nur kurz „gewinkt. Dann fuhr er weiter. Bei dem Autofahrer soll es sich um einen älteren Mann mit grauem Haar und grauen Bart handelt. Das Fahrzeug sei ein älteres Modell – wohl von der Marke Mercedes Benz – in den Farben Rot und Braun. Der Radfahrer konnte sich an ein Dortmunder Kennzeichen und dem Zeichen „H“ (Sonderkennzeichen für Oldtimer) erinnern.

Die Polizei in Unna nimmt Hinweise unter 02303/921-3220 (oder 921 0) entgegen.

ANZEIGE