Dienstag, 17. Juli 2018

Anfang Juni geht das Hafenfest in Bergkamen in die 19. Runde. Die Besucher können sich wie jedes Jahr zu einem vielfältigen und überraschenden Programm an der Marina Rünthe freuen. 

Die Marina in Bergkamen, im Stadtteil Rünthe, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wahren Zuschauermagnet entwickelt. Im Sommer am Wasser sitzen und entspannt etwas trinken oder essen? Radfahren oder Wandern am Kanal oder im nebenan liegenden Naturschutzgebiet? Ja, es gibt sogar Menschen, die ihren Urlaub auf dem Campingplatz verbringen. Einmal im Jahr – Anfang Juni – lädt Bergkamen zu aber zu einem ganz besonderen Highlight ein: Vom 1. bis 3. Juni 2018 findet das 19. Bergkamener Hafenfest statt.


Die Organisatoren sind wie jedes Jahr um eine gute Mischung bemüht. Das Hafenfest ist etwas für Familien, Sportbegeisterter, Musikfans und Genussmenschen. Natürlich dreht sich alles um das Element Wasser.

Maritim geht es auf dem Hafenfest zu: Zum Beispiel mit einem Shanty Chor. Foto: Stadt Bergkamen

Fest startet mit Bootsparade und Musik

Am Freitag (1. Juni) geht es mit der 7. Bootsparade zur Hafenfest-Eröffnung los. Großes Vorbild ist natürlich die Parade in Hamburg. Ganz so groß ist es auf dem Datteln-Hamm-Kanal nicht. Aber der ein oder andere Hingucker schippert circa gegen 19.30 Uhr im Hafen ein.

Danach geht es mit Musik weiter. Auf der Bühne am Hafenplatz tritt um 20 Uhr die Band „Birdie“ auf. Die Besucher können sich auf Partyrock aus 40 Jahren Rock- und Popgeschichte freuen. Um 22 Uhr kommen dann „The Rebel Tell Band“. Diese Band mixt Rock’n’Roll und Schlager. Die bekannten Lieder von Andrea Berg, Helene Fischer und Co. bekommen einen ganz neuen Anstrich.

Drachenboot Rennen und Fischerstechen sorgen für Wettkampf

Der Samstag startet um 10 Uhr mit dem mittlerweile schon traditionellen „Bergkamener Drachenboot-Hobby-Cup“. Für die Sieger gibt es immerhin einen Gutschein über 300 Euro, eine Urkunde und einen Wanderpokal. Der Drittplatzierte kann sich über 50 Liter Bier freuen.

Das Programm am Samstag ist vielfältig. Über den Tag verteilt finden zahlreiche Veranstaltungen für Kinder statt. Im Fitnesstreff California ist ein Kinderspieleparadies aufgebaut. Um 11 Uhr spielt das Kinderbläserensemble „Bobbies“ der städtischen Musikschule. Um 14.15 Uhr (bis 15.15 Uhr) tritt „Maxim Wartenberg“ für die Kinder auf der Bühne am Hafenplatz auf.

Sportliche Highlights am Samstag sind mit Sicherheit der insgesamt 16. Hafenlauf und das 12. „Fischerstechen“. Beim Fischerstechen handelt es sich um eine Art mittelalterliches Tjosten. Doch nicht auf einem Pferd, sondern auf einem Boot, das mit mehreren Rudern angetrieben wird. Der Verlierer fällt ins Wasser.

Auch der Samstag hat musikalische einiges zu bieten. Um 18.30 Uhr spielten Rumbacoustic auf er Bühne der Hafenmeisterei. Die Band mischt lateinamerikanische Rhythmen mit aktuellen Popsongs von Ed Sheeran und Co. Ab 18 Uhr startet die große Schlagernacht im Fitnesstreff California mit Sandy Wagner, Mike Bauhaus und Danny Pascal.

Wieder mit dabei – Burning Heart

Zu einem der musikalischen Höhepunkte gehört mit Sicherheit die im ganzen Kreis Unna bekannte Cover Band „Burning Heart“ aus Bergkamen und Kamen. Die Jungs haben ein breites Repertoire von Klassikern und aktueller Musik. Um 20 Uhr geht es auf der Bühne am Hafenplatz los. Insgesamt vier Stunden beschallt „Burning Heart“ das Publikum am Hafenfest.

Um 22.45 Uhr kommt es dann zum visuellen Highlight mit dem Höhenfeuerwerk am Hafenplatz über dem Datteln-Hamm-Kanal.

Seit Jahren sorgen Burning Heart für Begeisterung im Kreis Unna. So auch hier auf dem Hafenfest. Foto: Stadt Bergkamen

Shanty-Chor und Flying Dutchman kommen am Sonntag

Der Sonntag gehört traditionell dem Shanty-Chor-Festival. Zwischen 11 Uhr und 14.15 Uhr treten insgesamt vier Shanty Chöre auf. Einer davon – Shanty Chor MK Kamen/Bergkamen – ist Lokalmatador. Um 14 Uhr geht das Abacus Theater für Kinder los. Dieses Jahr geht es um die Geschichte über „Kapitäns Kostos U-Boot“. Es handelt sich um ein Theater für Kinder bis 12 Jahre.

Um 15 Uhr geht der „Flying Dutchman“-Wettbewerb“ in die nächste Runde. Verschiedene Teams treten in ihren selbstgebauten und schwimmfähigen Gefährten auf dem Kanal gegeneinander an. Bei diesem Wettbewerb geht es nicht um das schnellste, sondern um das originellste Gefährt. Wichtig: Es muss schwimmen können und mit Muskel- oder Windkraft angetrieben werden.

Auffallen müssen sie. Die „Boote“ beim Flying Dutchman-Wettbewerb. Foto: Stadt Bergkamen

Lust auf eine Hafenrundfahrt?

Über das ganze Wochenende verteilt können interessierte sich in das Boot Santa Monika III setzen und eine kleine Hafenrundfahrt von knapp einer Stunde machen. Es ist sogar möglich von Lünen mit dem Boot (Preußenhafen) über den Datteln-Hamm-Kanal zum Hafenfest zu fahren.

An beiden Tagen können sich Kinder über das Piratennest mit großer Schatzsuche freuen. Die Schatzsuche findet auf dem ganzen Hafengelände statt. Es gibt tolle Preise zu gewinnen. Währenddessen können sich die Eltern an einen der zahlreichen Street-Food-Trucks etwas zu essen gönnen. Burger, Burritos, Wraps – alles, was das Herz begehrt.

Am Samstag und Sonntag gibt es zahlreiche Veranstaltungen. Eine genauen Plan über jegliche Bands, Programme für Kinder und weitere Termine findet ihr hier. Ausführliche Informationen über die Hin- und Rückfahrt mit Bus, Auto, Schiff oder Fahrrad gibt es hier

Kommentare

ANZEIGE