Freitag, 22. Juni 2018

Schock für die Bewohner. In Werne in der Bauernschaft Holthausen ist das Dach eines ganzen Gebäudes eingestürzt. Die Rettungskräfte befürchteten zunächst, dass sich noch Menschen in dem Haus aufhielten und rückten in voller Stärke aus. 

Am Montagabend (11. Juni) wurde die freiwillige Feuerwehr der Stadt Werne zu einem Einsatz gerufen. Der Dachstuhl eines ganzen Gebäudes in der Bauernschaft Werne-Holthausen war zusammengekracht. Die Feuerwehr vermutete, dass sich noch zwei Personen in dem Gebäude befanden. Aus dem gesamten Kreis Unna und auch Kräfte der Berufsfeuerwehr Dortmund (Bergungszug mit einem Kran) machten sich auf nach Werne.

Sogar die Dortmunder Feuerwehr rückte an


Zusätzlich kam der Notarzt mit dem Rettungshubschrauber. Es stellte sich heraus, dass es ich bei dem Gebäude um eine Stallung handelte, die an ein Wohnhaus angrenzte. Die Feuerwehr fand heraus, das sich keine Personen in dem Stall aufhielten. Jedoch wird ein Hund in den Trümmern vermutet. Der Rettungsdienst und der Notarzt kümmerten sich um die Besitzer. Vertreter des Energieversorgers klemmten zur Vorsicht die Energiezufuhr ab.

Kommentare

ANZEIGE