Dienstag, 19. September 2017

Der Geruch nach gebrannten Mandeln, bunte Glitzerlichter, wunderschöne Erinnerungen – das kann nur Kirmes. Pünktlich zum Herbst startet am Freitag (15. September) deshalb in Kamen-Methler die diesjährige Pflaumenkirmes. 

Eine flotte Runde im Airrace oder Musikexpress? Kein Problem im Methler Ortskern. Aber auch kleinere Kirmesbesucher kommen auf ihre Kosten. Zwei Kinderkarussells und ein Trampolin sorgen für Fahrspaß. Und natürlich darf auch ein Autoscooter nicht fehlen! Methler fährt groß auf!

Zusätzlich gibt es noch Spiele, Fressbuden, Süßigkeiten und und und. Insgesamt kommen so rund 40 Geschäfte zusammen, wie die Stadt Kamen in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Kirmes im Bereich der Otto-Prein-Straße/Germaniastraße statt.

Pflaumenkuchen gehört zur Tradition

Der Startschuss fällt am Freitag um 15 Uhr. Dann wird der zweite stellvertretende Bürgermeister Martin Köhler die Kirmes eröffnen. Dazu gibt es Musik vom Posaunenchor Methler. Und im Anschluss daran übernehmen dann die Fahrgeschäfte die Beschallung.

Die Pflaumenkirmes wäre aber keine Pflaumenkirmes ohne den traditionellen Pflaumenkuchen. Am Freitag könnt ihr den in der Bäckerei Heuel sowie in der Pizzeria „Bei Tino“ ergattern.

Pflaumenkirmes Methler endet mit Feuerwerk

Die Kirmes wird dann am Montag (18. September) um 21.30 Uhr mit dem traditionellen Feuerwerk beendet. Ein weiteres Highlight an diesem Tag: Kirmesbesucher zahlen einmal und dürfen zweimal fahren. Das ist ein besonderer Service für die Familien.

Von der Kirmes ist übrigens auch der öffentliche Nahverkehr betroffen. Die Buslinien C24, R54, 186 und 189 halten nicht an den Haltestellen Pastoratsfeld, Lutherplatz und Magarethenweg. Eine Ersatzhaltestelle gibt es auf der Westicker Straße, Höhe Vom-Stein-Straße.

Die Stadt Kamen teilt außerdem mit: „Mit dem Aufbau der Geschäfte gelten wie in den vergangenen Jahren die bekannten Verkehrssperrungen. Die Verwaltung bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und empfiehlt, der bekannten ausgeschilderten Verkehrslenkung zu folgen.“

Kommentare

ANZEIGE