Sonntag, 20. Mai 2018

Rathaustreppe und Fußgängerzone: FDP findet Sanierung unnötig

Die Stadtverwaltung Unna muss sparen. Aus diesem Grund nahmen Sparvorschläge und daraus resultierende Diskussionen einen großen Teil des politischen Lebens im Rathaus ein. Nun geht es am Mittwoch (16. Mai) im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehrsplanung mit zwei Anträgen der FDP weiter. Thema: Rathaustreppe und Fußgängerzone

[…]

Weiterlesen

Darum machen mehr verkaufsoffene Sonntage in Unna keinen Sinn

Im März hat die neue NRW-Landesregierung beschlossen, die im Jahr zulässigen verkaufsoffenen Sonntage von vier auf acht zu erhöhen. Der Einzelhandel freut sich. Gewerkschaften wollen auf die Barrikaden gehen. Überraschend hat sich der City Werbering Unna nun gegen eine Aufstockung der verkaufsoffenen Sonntage ausgesprochen und bleibt beim bewährten Konzept. 

[…]

Weiterlesen

Mühle Bremme: Erste Pläne sind durchgesickert

Der Bau des Einkaufszentrums „Mühle Bremme“ beginnt zwar erst 2019. Aber schon jetzt sind erste Pläne durchgesickert. Eigentlich wollte der Projektentwickler Ten Brinke mit offiziellen Plänen erst im Frühjahr an die Öffentlichkeit gehen. 

[…]

Weiterlesen

Bürgerbefragung: Markt top, Parkplätze flop

In Unna lässt es sich aushalten. Das ist das Ergebnis der Bürgerbefragung 2017. Grob zusammengefasst natürlich. Die 1.046 Befragten haben ein differenziertes Bild auf die Stadt geworfen mit jeder Menge Stärken – aber eben auch Schwächen. […]

Weiterlesen

Martin Bick pimpt die Fußgängerzone auf

Unna hat einen neuen Wirtschaftsförderer. Neu ist an dieser Stelle das falsche Wort. Richtiger wäre: Die Stadt hat jetzt einen eigenen Wirtschaftsförderer. Martin Bick kümmert sich seit dem 1. September um alles, was mit der Innenstadt zu tun hat. […]

Weiterlesen