Sonntag, 20. Mai 2018

Eine 81-Jährige ist am Montagmorgen (14. Mai) auf der Friedrich-Ebert-Straße mit einem Rettungswagen zusammengestoßen. Sie wollte dem Einsatzfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht eigentlich ausweichen.

Am Montagmorgen fuhr gegen 10.30 Uhr ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn stadtauswärts auf der Friedrich-Ebert-Straße. In Höhe der Parkstraße raste er laut Polizei bei Grün geradeaus über die dortige Ampel. Eine ihm entgegenkommende 81-jährige Fahrerin aus Unna beabsichtigte die Fahrbahn frei zu machen, bog nach links in die Parkstraße ab und kollidierte mit dem Einsatzfahrzeug.

Zwei Personen leicht verletzt


Die Fahrerin und ihr 80-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 9.000 Euro. Da sich das Rettungsfahrzeug auf der Anfahrt zu einem Einsatz befand, wurde über die Rettungsleitstelle ein anderes Fahrzeug entsandt.

Kommentare

ANZEIGE