Freitag, 22. Juni 2018

Zwei junge Männer sind Samstagnacht in Unna Opfer von Schlägern geworden. Bei zwei Übergriffen schlugen unbekannte Täter auch dann noch auf ihre Opfer ein, als diese bereits auf dem Boden lagen. Jetzt ermittelt die Polizei und sucht Zeugen.

Das erste Opfer ist ein 18-Jähriger, der gegen 22.45 Uhr am Bahnhof auf seinen Zug wartet. Dort wird er von drei unbekannten Männern angesprochen. Nach Angaben der Polizei wollten sie wissen, wann die Bahn fährt. Anschließend beschimpfen sie den jungen Mann, werfen ihn auf den Boden und schlagen und treten auf ihn ein. Danach flüchten die drei Männer in unbekannte Richtung.

So sollen sie ausgesehen haben:

  • dunkle, lockige Haare und Oberlippenbart
  • dunkelhäutig
  • Helle Pullis/Jacken und Jeans

Schläge gegen den Kopf


Bei einem zweiten Angriff gegen vier Uhr am Sonntagmorgen sprechen zwei Männer in der Morgenstraße nahe der Fußgängerzoneeinen 24-Jährigen an. Kurz darauf attackieren sie ihn mit Schlägen an den Kopf, bis er stürzt. Dann treten sie auf ihn ein, obwohl er noch am Boden liegt.

Die beiden flüchtigen Täter werden als jüngere Männer beschrieben, einer von ihnen soll eine Jogginghose getragen haben. Beide hatten graue Pullover an

Wer Hinweise zu den Taten geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei in Unna zu wenden: 02303/921 3120.

Kommentare

ANZEIGE