Donnerstag, 16. August 2018

Da kommen Erinnerungen aus dem Jahr 2007 hoch, als in den deutschen Charts ein Hit ganz oben stand: „Hamma“. Auch die Radios spielten den Song rauf und runter. Am Samstag (16. Juni) könnt ihr zur Band Culcha Candela auf dem Stadtfest in Selm abfeiern. Doch das ist noch nicht alles.

Selm gehört zum Kreis Unna, auch wenn die Stadt mit knapp 27.000 Einwohnern gefühlt und optisch schon zum Münsterland gehört. Von Mittwoch (13. Juni) bis Sonntag (17. Juni) findet das Stadtfest in Selm statt.


Am Mittwoch (13. Juni) geht es mit der Partie der BVB-Traditionsmannschaft gegen die Oldstars Selm etwas sportlicher zu. Am Donnerstag (14. Juni) startet die Selmer ZukunftsLand-Partie – der neue Campus in Selm wird mit einem Bühnenprogramm und Live-Musik eingeweiht.

Am „Festival Friday“ legt zuerst Dirk Neuenfels alias DJ DNF auf, den die Selmer schon bei den vergangenen Stadtfesten kennengelernt haben. Danach geht es weiter mit Stephan Drobez und Dario Schürmann alias Rodriguez, die beide als DJs in Deutschlands führenden Diskos auflegen. Das Programm beginnt ab 19.30 Uhr auf der Campus-Bühne.

Höhepunkt am Samstag

Das Highlight des Stadtfests ist aber mit Sicherheit der Samstag. Dann kommt die deutschlandweit bekannte Band Culcha Candela auf den neuen Campus. Bevor die Combo mit ihren Hits „Hamma“, „Monster“ und „Eiskalt“ auftritt, stimmen euch die Bands Deluxe und Klangpoet ein.

Culcha Candela haben sich 2002 gegründet und seitdem über drei Millionen Tonträger verkauft. Die bunte Band singt auf Englisch, Deutsch, Spanisch und Patois (jamaikanisches Kreolisch). Ihr Megahit „Hamma“ ist aus 2007. Wer den Refrain einmal gehört hat, kann beim Stadtfest bestimmt gleich lauthals mitsingen.

Am Sonntag (17. Juni) geht die Riesen-Fete mit dem Familienfest auf der Kreisstraße und dem Willy-Brandt-Platz zu Ende. Um 11 Uhr startet auf dem Platz ein ökumenischer Gottesdienst und auf der Straße eine Meile mit Handwerker-Ständen, Street-Food, Autoshow und Kinderanimation. Von 13 bis 18 Uhr haben viele Geschäfte verkaufsoffenen Sonntag. Und nicht zu vergessen: Um 17 Uhr brauchen die deutschen WM-Jungs seelische Unterstützung. Das Public Viewing findet im Bürgerhaus Selm statt.

Info:

Das „Summer Open Air“ am Samstag (16. Juni) beginnt mit dem Einlass um 18.30 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse für 23 Euro und im Vorverkauf für 19 Euro an folgenden Stellen: Infozentrale Amtshaus Bork, Bürgerhaus Selm, alle Filialen der Sparkasse in Selm und in der Hauptstelle in Lünen, alle Filialen der Volksbank in Selm, Tankstelle Vernekohl in Bork, Aral-Tankstelle Selm, Getränke Krevert in Selm. Weitere Infos zum Stadtfest Selm, zum Vorverkauf und dem Programm gibt hier.

ANZEIGE