Freitag, 22. Juni 2018

Nachdem er Frauen in der Innenstadt von Unna unsittlich berührte, lieferte sich ein 18-jähriger Mann in der Nacht zu Sonntag eine Rauferei mit einem Sicherheitsdienst und der Polizei. Danach wurde er in Gewahrsam genommen.

Die Polizei wurde in der Nacht zu Sonntag (29. Oktober) gegen 00.15 Uhr in die Fußgängerzone auf der Bahnhofstraße gerufen. Dort fixierten Sicherheitskräfte eines privaten Sicherheitsdienstes eine männliche Person auf dem Boden.


Als die Polizei eintraf, ließen die Sicherheitskräfte den Mann los. Dieser stand auf und ging sofort mit hocherhobenen Armen aufgebracht und in aggressiver Weise auf die Polizeibeamten zu. Aufforderungen, die Arme herunter zu nehmen und sich zu beruhigen, kam er nicht nach. Die Polizei nahm ihn in der Folge in Gewahrsam, wie sie am Sonntag berichtet.

Frauen unsittlich berührt

Was war davor geschehen? Im Verlauf des Abends, so Mitarbeiter des Sicherheitspersonals, sei man mit dem alkoholisierten Mann mehrfach in Kontakt gekommen. Frauen hätten sich gemeldet, weil der Mann sich ihnen unsittlich genähert hätte.

Nach einem solchen Zwischenfall seien Sicherheitskräfte dazwischen gegangen, weil der 18-Jährige eine Frau unsittlich berührt hätte und ihr Mann sie beschützen wollte. Dabei hätte der alkoholisierte Aggressor einen der Sicherheitsleute gegen den Kopf geschlagen. Dieser wurde leicht verletzt.

Die Polizei bittet Frauen, die am Samstagabend (28. Oktober) in dieser oder ähnlicher Form von einem Mann im Innenstadtgebiet von Unna unsittlich belästigt wurden, sich in der Polizeiwache Unna (Tel.: 02303/9213122) zu melden. Insbesondere wird das konkret betroffene Paar gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Kommentare

ANZEIGE