Freitag, 22. Juni 2018

Bei einem Crash im Tunnel am Ring in Unna schob ein BMW insgesamt zwei Autos ineinander. Bei dem Umfall verletzten sich vier Menschen. 

Am Freitag (8. Juni) kam es in Unna auf dem Ostring zu einem Unfall mit drei beteiligten Autos. Am Nachmittag um circa 13.45 Uhr fuhr eine 24-jährige Autofahrerin in ihrem BMW in den Tunnel hinein. Sie wollte in Richtung Kreishauskreisel. Im Tunnel wechselte sie auf die rechte Spur, übersah dabei aber den sich stauenden Verkehr.

Umgebremst in die anderen Autos gefahren


Ohne zu bremsen fuhr sie auf einen Mercedes, in dem eine 30-jährige Kamenerin saß. Der Mercedes schob sich auf einen davorstehenden BMW, in dem ein 35-jähriger Mann aus Unna saß. Bei dem Unfall verletzten sich die Unfallverursacherin, die Fahrerin des Mercedes, die Beifahrerin des zweiten BMW und das 3-jährige Kind. Abschleppdienste mussten BMW der 24-Jährigen und den Mercedes abschleppen. Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 18.000 Euro.

Kommentare

ANZEIGE