Dienstag, 23. Januar 2018

Eine 22-jährige Autofahrerin aus Unna verursachte einen Unfall in der Nähe des Bahnhofs in Unna. Sie geriet in den Gegenverkehr. 

Am Montag (8. Januar) fuhr eine 22-jährige Autofahrerin aus Unna auf der Höingstraße nördlich des Bahnhofsgeländes in Richtung Hellweg. Nach ihren eigenen Angaben ist sie plötzlich vom Lenkrad abgerutscht und mit ihrem PKW in den Gegenverkehr gefahren. Sie stieß mit einer 30-jährigen Frau aus Unna zusammen.

Zur Vorsorge ins Krankenhaus

Durch den Aufprall ist das Auto der 30-jährigen Autofahrerin auf ein parkendes Auto gestoßen. Beide Fahrerinnen verletzten sich leicht. Rettungskräfte brachten die 22-jährige Autofahrerin zur Vorsorge in ein Krankenhaus.

Kommentare

ANZEIGE