Montag, 18. Dezember 2017

Erst bestellt eine Frau in der Nacht auf Dienstag (5. Dezember) ein Taxi zur Herderstraße, dann sind dort statt ihr zwei Männer, die den Taxifahrer erpressen. Sie bedrohen den Taxifahrer laut Polizei mit einer Schusswaffe und stechen einen Reifen des Fahrzeugs auf. Dann verschwinden sie mit Portemonnaie und Autoschlüssel.

Es klingt nicht wie eine Szene, die sich in Unna abspielen könnte. Und doch hat es sich in der Nacht auf Dienstag (5. Dezember) gegen 0.30 Uhr so abgespielt. Eine Frau bestellte ein Taxi zur Herderstraße. Doch als der 58-jährige Taxifahrer am Wendeplatz der Herderstraße ankam, stand dort nur ein unbekannter Mann. Er fragte ihn, ob er das Taxi bestellt habe.

Bedroht und beraubt

Dann kam ein zweiter unbekannter Mann dazu und zog eine Schusswaffe. Er zielte auf den Taxifahrer und forderte sein Taxiportemonnaie. Der Fahrer gab es ihm. Währenddessen zerstach der andere Mann mit einem Messer oder einem Schraubendreher einen Reifen des Fahrzeugs.

Die Täter forderten noch den Autoschlüssel vom Taxifahrer und sagten, sie würden ihn im Gebüsch wegwerfen. Dann flüchteten sie über die B1 in westliche Richtung.

So sehen die Täter aus

Die Polizei beschreibt die Täter folgendermaßen:

1. Täter: etwa 175 cm groß, ungefähr 20 bis 24 Jahre alt. Bekleidet mit schwarzer Steppjacke mit hochgezogenem Kragen und einer Baseballkappe. Er hatte ein Messer oder einen Schraubendreher bei sich.

2. Täter: ungefähr 185 bis 187 cm groß und etwa 20 bis 24 Jahre alt. Bekleidet mit schwarzer Hose, eventuell Jogginghose und schwarzem Kapuzenshirt. Er trug die Kapuze auf dem Kopf und hatte zudem einen schwarzen Schal über Mund und Nase gebunden.

Beide Täter sollen ein akzentfreies Deutsch gesprochen haben.

Wenn ihr Hinweise zur Tat oder den Tätern habt, meldet euch bitte bei der Polizei in Unna unter der Nummer 02303/9213120 oder 02303/9210.

Kommentare

ANZEIGE