Dienstag, 23. Januar 2018

In jeder Fußgängerzone herrscht Kommen und Gehen der Geschäfte. Jetzt machen in Unna aber gleich drei Shops auf einmal dicht. Wir haben nachgefragt, was dahintersteckt und wo es schon einen Nachfolger gibt.

Schuhhaus Wibbeke an der Wasserstraße

Über 30 Jahre lang betrieb Gerd Wibbeke den Spezialschuhladen. Vielen Unnaern ist der auch als „Birkenstockladen“ bekannt, denn hier gab es die Treter schon lange, bevor sie es auf die Laufstege geschafft haben. 12 Jahre lang war die Heimat des Schuhgeschäfts an der Wasserstraße. Jetzt ist Schluss. Eine Mitarbeiterin verrät: Der Chef geht in Rente.

Schluss ist aber erst, wenn auch der letzte Schuh verkauft ist. Was danach kommt, steht noch nicht fest. Eventuell gibt es einen Nachfolger, aber das steht bislang noch nicht fest. Zurzeit wird im Schuhgeschäft abverkauft, natürlich mit Rabatten.

Leilani in der Massener Straße

Hier gab und gibt es noch alles, was das Dekoherz begehrt. Vor allem Duft-Liebhaber waren im Leilani bestens aufgehoben, wurden hier doch exklusive Kerzen der Marke Yankee Candle sowie Raumdüfte der Marke Lampe Berger verkauft. Das Geschäft wurde zum Stadtfest am 1. September 2011 eröffnet, jetzt ist Schluss.

Stammkunden müssen auf ihre Lieblingsprodukte aber nicht verzichten. Im „Glow“ werden nach einem Umbau, der noch nicht genau terminiert ist, zumindest weiter Kerzen und Raumdüfte verkauft.

Leilani und Hautnah in der Massener Straße schließen. Foto: Bianca Hoffmann/Unna24

Hautnah in der Massener Straße

Auch bei Hautnah, direkt neben Leilani ist wohl bald Schluss. Hier gab es bislang moderne Mode zu kaufen. Zum 31. Januar endet auch diese Verkaufs-Ära. In das Ladenlokal wird ein Unitymedia-Store einziehen.

Pullover Laden in der Bahnhofstraße

Nein, keine Sorge, der Pullover Laden schließt nicht. Oder zumindest nicht für lange. Zurzeit läuft zwar auch hier ein Abverkauf bis zum 23. Januar. Nach Umbau soll es dann aber weitergehen.

 

 

Kofferecke auf der Bahnhofstraße

Und noch ein Räumungsverkauf wegen Umbau. Die Kofferecke schließt ebenfalls zum 23. Januar und baut das Ladenlokal um. Wie Liebling Unna berichtet, soll es etwa zwei Wochen lang geschlossen bleiben. Danach erstrahlt der Shop in neuem Glanz, inklusive neuem Fußboden und neuen Fenstern.

Kommentare

ANZEIGE