Sonntag, 23. September 2018

Bei einem Unfall in Fröndenberg ist eine 69-Jährige Frau zunächst schwer verletzt in ein Dortmunder Krankenhaus eingeliefert worden. Sie ist inzwischen ihren Verletzungen erlegen. 

Am Montag (28. August) wollte eine 75-jährige Frau auf einem Parkplatz an der Winschoter Straße ausparken. Nachdem sie ihre Einkäufe verstaut hatte, musste sie feststellen, dass das Fahrzeug neben ihrem Pkw so dicht geparkt hatte, dass sie nicht einsteigen konnte.


Die Frau entschied sich also dazu, über die Beifahrerseite einzusteigen. Sie kam allerdings nicht richtig auf den Fahrersitz und traf dann eine fatale Entscheidung. Sie wollte ihren Automatikwagen rückwärts aus der Box fahren. Dabei gab sie zu viel Gas und fuhr eine 69-jährige Mendenerin um. Diese war gerade dabei, ihre Einkäufe einzupacken.

Die Fahrt der 75-Jährigen endete aber nicht an der Frau, sie fuhr auch noch gegen einen Mercedes und einen geparkten Dacia. Die Mendenerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Wie die Westfalenpost Menden berichtet, ist die Frau noch am selben Abend verstorben.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 14.000 Euro.

ANZEIGE