Donnerstag, 06. Dezember 2018

Gewalt in den eigenen vier Wänden passiert auch im Kreis Unna. Meistens sind Männer die Täter. Noch vor einigen Jahren war häusliche Gewalt ein Tabuthema. Mittlerweile hat sich das geändert.

Im Durchschnitt gibt es einen Fall von häuslicher Gewalt pro Tag im Kreis Unna. Eine Kooperation zwischen der Polizei und dem Frauenforum soll betroffenen helfen. Mädchen und Frauen finden dort Schutz und werden beraten.

Und das zeigt Erfolg: Immer mehr Frauen nehmen die Hilfe von Polizei und Frauenforum an.

Problematik kommt auch in der Politik an

Karin Gottwald ist die Leiterin der Frauen- und Mädchenberatungsstelle in Unna. „Gut, dass das Wissen aus unserer täglichen Arbeit und das der Polizei endlich ganz oben ankommt“, sagt sie gegenüber dem Hellweger Anzeiger zum Thema „häusliche Gewalt“.

Was Vertreter der Politik sagen und wie die Situation im Kreis Unna ist, lest ihr bei den Kollegen vom Hellweger Anzeiger.

ANZEIGE