Sonntag, 20. Januar 2019

Vorwurf: Stasi-Methoden in der Erstaufnahme in Massen?

Unna Massen EAE. Foto: Dennis Liedschulte/Unna24

Beschäftige des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) beschuldigen ihren Arbeitgeber mit harten Vorwürfen. Mitarbeiter sollen demnach in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Massen systematisch bespitzelt worden sein. Wie der Hellweger Anzeiger berichtet, gäbe es Vermerke über Verhalten, soziale Kontakte oder die Dokumentation von Liebesbeziehungen einzelner Beschäftigter. Sie seien zusammengefasst in einem unmarkierten Ordner, der offenbar frei […]

Weiterlesen