Freitag, 07. Dezember 2018

An Halloween steht auch für die Leute aus Unna eins im Fokus: So richtig schön gruseln. Deshalb gibt es in Bergkamen ein schauderhaftes Horrorhaus.

Egal, ob Mumie, Skelett oder Toter – an Halloween gibt es in den Grusel-Kammern in Bergkamen alles, was man sich zum gruseln wünscht. Schon von draußen sieht man, dass die Besitzer echte Grusel-Fans sind. Am 30. und 31. Oktober laden Melanie und Marco Dietrich zwischen 17 und 22 Uhr die Besucher in ihr Haus.

Horrorhaus an Halloween: Das ist nichts für schwache Nerven

Hier wartet die volle Palette an Grusel-Equipment. Da hier auch den unerschrockensten Typen ein Schauer über den Rücken läuft, dürfen Kinder erst ab 10 Jahren durch das Haus wandern. Schon öfters kam es laut den Veranstaltern vor, dass Personen umkehren mussten oder wie angewurzelt stehen geblieben sind.

Wie die Besitzer auf die Idee kamen und wie es im Horrorhaus aussieht, lest ihr beim Hellweger Anzeiger

ANZEIGE