Donnerstag, 06. Dezember 2018

Kostenexplosion bei der Sanierung der Eishalle: Laut einem neuen Gutachten wären acht Millionen Euro nötig, um die 40 Jahre alte Halle komplett zu sanieren. Bislang war von mindestens 1,2 Millionen ausgegangen worden.

Das neue Gutachten war nach Absprache mit der Initiative „Unna braucht Eis“ von den Wirtschaftsbetrieben der Stadt in Auftrag gegeben worden. Die Initiative braucht die Kostenschätzung, um ihr Bürgerbegehren zu starten. Das Architekturbüro Weicken rechnet demnach mit 8,25 Millionen Euro für eine Sanierung der Eishalle.

Besonders teuer wären laut Gutachten ein neues Dach (823.000 Euro), die Lüftungsanlage (746.000 Euro) und die Eisaufbereitungsanlage (677.000 Euro).

Warum die Sanierung der Eishalle jetzt doch so teuer wird und ob sich Fördergelder lohnen, lest ihr beim Hellweger Anzeiger.

ANZEIGE