Freitag, 07. Dezember 2018

Trotz einer teureren Schmutzwasserentsorgung steigen die Müllabfuhrgebühren im Jahr 2019 nicht. Die Straßenreinigungsgebühr wird sogar billiger.

Klingt am Anfang etwas komisch: Unna hatte dieses Jahr 28.000 Kubikmeter weniger Wasserverbrauch, aber die Abwassergebühren steigen. Das liegt einzig und allein an der Tatsache, dass die Vorhandenen Abwasserkanäle trotzdem in Stand gehalten werden müssen.

Biomüll wird sogar günstiger

Die gute Nachricht: Die Müllabfuhrgebühren bleiben gleich. Den Biomüll zu beseitigen wird sogar günstiger. Ebenfalls muss man für die Straßenreinigung im nächsten Jahr etwas weniger bezahlen.

Mehr zu den genauen Zahlen und der Müllentsorgung in Unna, lest ihr beim Hellweger Anzeiger.

ANZEIGE