Donnerstag, 06. Dezember 2018

In Unna kam es am Donnerstagnachmittag zu einem bewaffneten Überfall. Zwei unbekannte Männer haben einen Mann in seiner Wohnung mit einer Pistole bedroht. Die Ehefrau des Opfers konnte die Täter vertreiben.

Gegen 15 Uhr klingelten am Donnerstag (8. November) zwei unbekannte Männer bei einem Mehrfamilienhaus an der Mühlenstraße. Nachdem sie ins Haus gelangt waren, gingen sie zur Wohnungstür eines 56-jährige Mannes.

Als dieser öffnete, schubsten die Täter den Mann in seinen Flur. Kurz darauf zog einer der Männer eine Pistole und richtete sie auf den 56-Jährigen.

Ehefrau vertreibt die Täter nach Überfall

Als der Mann um Hilfe rief, kam ihm seine 55-jährige Ehefrau zur Hilfe. Die Frau schrie ebenfalls um Hilfe und schubste einen der Männer, die daraufhin aus der Wohnung liefen.

Dabei sagten die Männer sie seien von der Hausverwaltung. Während dem Überfall nannten die Männer jedoch nicht den Grund für ihr aggressives Verhalten.

Suche nach Tätern läuft

Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern. Demnach war der erste Täter etwa 30 bis 35 Jahre alt, etwa 180 cm groß mit einer stabilen Figur. Er trug eine grüne Jacke, eine helle Baseballkappe und hatte einen grünen Akkuschrauber-Koffer mit der Aufschrift „BOSCH“ bei sich. Sein Deutsch war akzentfrei.

Der zweite Täter sei ebenfalls 30 bis 35 Jahre alt und etwa 185 cm groß. Er hatte eine schlanke Figur und trug einen blauen Pullover und eine blaue Latzhose. Sein Deutsch war ebenfalls akzentfrei und er hatte einen Drei-Tage-Bart.

Hinweise zum Überfall gehen an die Polizei in Unna unter 02303 921 3120 oder 921 0.

ANZEIGE